Lernen mit dem Freediving Manual

AIDA-2-Manual

AIDA-2-Manual

Ab dem Jahr 2016 könnt ihr euch mit Hilfe des AIDA International Freediving Manual vorbereiten.

Für die Kurse AIDA-2 und AIDA-3 gibt es ab dieser Saison Lehrbücher in englischer Sprache. Hierdurch habt ihr die Möglichkeit, euer Lerntempo selber zu bestimmen. Ihr seit frei in der Wahl von Zeit und Ort. Das Manual gibt es als PDF oder in gedruckter Form.

Ihr erhaltet somit fundamentales Wissen über euren Kurslevel und seit bestens informiert, wenn es ins Wasser geht. Für die praktischen Übungen steht somit mehr Zeit zur Verfügung.

Im Tauchkurs erfolgt ein kurzes Resüme über die jeweiligen Themen. Anschließend seit ihr fit für die Prüfung.

AIDA Status 2016

AIDA Teaching Status 2016

AIDA Teaching Status 2016

AIDA International hat meinen Teaching Status für das Jahr 2016 erfolgreich verlängert. Auch in 2016 habt ihr damit die Möglichkeit beim Freediving Center Berlin die AIDA International Levels 1-4 sowie die Spezialkurse Safety-Feediver und Monofin-Freediver zu absolvieren.

Workschop mit Andrea Zuccari

Workshop Druckausgleich

Workshop Druckausgleich

Am Wochenende (23./24.01.2016) habe ich am Druckausgleich Workshop von Andrea Zuccari im Tauchturm (Dive4life) teilgenommen. Vielen Dank an Doris Hovermann (www.wetpage.de) für die Organisation.

Beim Workshop gab es eine gelungene Mischung aus Theorie und Praxis. Es ist schon verblüffend, wie viele Möglichkeiten und Wege es gibt, um den Druckausgleich herzustellen. Geübt wurde mit verschiedenen Lauten und dem Otovent-Sytem. Durch den Ballon hatte man super Feedback über die Wirksamkeit des Druckausgleichs.

Im Tauchturm wurde das erlernte in der Praxis erprobt. Bis die Skills Freiwasser tauglich sind und uns zu neuem Komfort verhelfen, bedarf es noch einiger Übung.

Seit also gespannt auf mein Druckausgleich Seminar im Sommer. Ich werde das Erlernte mit euch teilen.

Livechat per Messenger

image

Ab 2016 biete ich euch die Möglichkeit per Livechat mit mir in Kontakt zu treten. Wenn ihr Fragen zur Ausbildung habt, könnt ihr mir diese in Zukunft neben Telefon und Email, auch einfach per Smartphone Messenger stellen.

image

Ihr erreicht mich über Simsme (+4915151916030) und über Threema (YEBVTECD)

Immer Freitags von 19:30 – 20:30 stehe ich euch für Rede und Antwort bereit.

Frohe Weihnachten

Das Freediving Center Berlin wünscht allen Freitauchern frohe Weihnachten und besinnliche Weihnachten.

Ich bedanke mich bei allen Kursteilnehmern und Interessenten für das tolle Ausbildungsjahr. Eure glücklichen Gesichter nach dem Tauchgang sind mein Ansporn als Instructor.

Ausblick 2016:
Die Kurstermine für 2016 sind seit kurzem online. Neu im Angebot ist ein Schlittenkurs. Auf dem Plan steht auch ein Tieftauchwettkampf am Helenesee. Dort könnt ihr als Einsteiger Wettkampfluft schnuppern und euch in CWT, FIM und CNF testen.

Lange Nacht des Apnoetauchens 2015

Am Samstag, 14.11.2015, wurde die Lange Nacht des Apnoetauchens in Berlin ausgetragen. Der traditionsreiche Wettkampf fand in der 18. Auflage statt.
Das internationale Starterfeld konnte mit Leistung überzeugen und die Judges zeigten fast ausschließlich weiße Karten.
Auch dieser Wettkamp glänzte mit einer Besonderheit. Wir alle wissen, welche mentale Stärke wir brauchen um an unsere Grenzen zu gehen. Über Monate hat man sich im Training gequält, dann passiert im Wettkampf etwas ungewöhnliches! In unserem Fall verwendete der Taucher ein anderes Halsblei. Für viele nicht ungewöhnlich. Das neue Halsblei lag jedoch etwas anders im Nacken, die Halsmanschette blieb etwas offen. Bei jedem Monoflossenschlag blähte sich der Anzug mit Wasser auf und bremste wie ein Fallschirm. Viele hätten den Tauchgang abgebrochen, aber unser Taucher blendete es aus und tauchte weiter. 150 m standen später auf dem Maßband!  Gratulation zu diesem Meisterstück.

Hier die Ergebnisse:

Lange Nacht des Tauchens 2015

Hallo Freitaucher,
Am Samstag, 07.112015 geht die Lange Nacht des Tauchens in der Kulturfabrik Moabit in die 10. Runde.

Neben interessanten Vorträgen zum Thema Tauchen, Natur und Umwelt, wird es auch einen Taucher Flohmarkt geben.

Sehenswert werden auch die Beiträge zum Filmwettbewerb mit der Actioncam. Hier könnte die ein oder andere Anregung für eigene Projekte dabei sein.

Veranstaltungsort:
KULTURFABRIK Moabit
Lehrter Str. 35
10557 Berlin
Beginn:
Samstag, 07.11.2015 um 15:30Uhr
Verkehrsanbindung:
Berlin Hauptbahnhof + Bus 123 bis Kruppstraße oder M27 bis Quitzowstr. oder 15 Min. Fußweg

Treffen beim Tauchsportclub Berlin e.V.

Liebe Apnoetaucherin und Apnoetaucher,

alle Jahre wieder treffen sich die Berliner und Brandenburger Freitaucher um sich über ihre Erfahrungen beim Training, Wettkämpfen oder Ausflügen und Urlaubsreisen sowie sonstigen Themen rund ums Apnoetauchen auszutauschen. Diese Tradition möchten wir aufrechterhalten und laden dich/euch hierzu recht herzlich ein. Seid dabei, wenn es am 01. November wieder einmal heißt:
Berliner und Brandenburger Apnoetaucher/in treffen sich. Zum Brunch ab 09:30 Uhr im TCB-Club am Westphalweg 11, 12109 Berlin.
Was uns hierzu noch fehlt sind Speis und Trank. Also sei bitte so nett und bring mit was dir gefällt.

Was wir benötigen:
Brot und Brötchen, Kaffee und Tee, Zucker und Milch, Wurst und Käse, Butter und Margarine, Eier und Marmelade, Obst und Gemüse, Fleisch sowie Tofu, Ceralien und Kuchen, eine Suppe, Gewürze und Desserts. Fällt jemanden noch etwas ein zu einem tollen Apnoetaucher-Brunch.

Für Unterhaltung soll auch gesorgt sein. Bring daher Fotos, Videos und Attraktionen mit.

Wer mehr erfahren will, ist dabei, zum Berliner Apnoetauchertreffen am 01. November 2015.

Noch eins: Bitte gibt in jedem Fall bescheid, ob du dabei bist oder auch nicht.

Viele Grüße und bis bald

The Worlds Most Accomplished and Famous Female Freediver, Natalia Molchanova, is Missing

Hier eine aktuelle Info von AIDA International: http://www.aidainternational.org/news/?p=1811

image

Natalia Molchanova

Formentera, Spain. Natalia Molchanova was recreationally freediving off the coast of Spain on August 2, 2015 when she was separated from her peers. She was diving without fins to around 30 to 40 m and supposable got into strong underwater current. Search efforts have been ongoing during daylight hours and the next day since she was reported missing by three peers. She disappeared while diving approximately two miles northwest of the port of La Savina at Poniente de es Freus.

Natalia Molchanova is the most decorated competitive freediver in the world, holding 41 World Records and is a 23 time World Champion in Freediving. Natalia trained hard for her sport, she had a nine minute breath hold, could dive to a depth of 101m using a fin and swim a distance of 234m with a fin. Along with being one of the top athletes in the world she has a PhD in Pedagogical Science and has authored multiple scientific articles and two freediving training handbooks. She is the creator and current president of the Freediving Federation of Russia. She designed and taught freediving programs all over the world. She is based out of Moscow and has created one of the most vibrant recreational freediving communities in the world. Natalia has trained thousands of people to freedive in locations worldwide.

Natalia is a proud mother of Oksana and Alexey. She loved children and was awaiting the day when she would become a Grandmother. She was an inspiration to all freedivers and despite being one of the fiercest competitors in the world, she was always calm and relaxed during competitions. She said “birth and death are important, but freediving competitions are just games for adults”. The cause of Natalia’s disappearance is unknown, but she was doing what she loved. Natalia has a passion for freediving that burned so deep inside of her that she dedicated her life to it.

Contact: Galina Zveryaeva (editor@free-diving.ru – http://molchanova.ru/).